Gelungene Infoveranstaltung zum geplanten Kahlschlag bei der offenen Kinder- und Jugendarbeit

07.05.2019

Die Infoveranstaltung des „Bezirksvereins Martinsviertel“ und des Vereins „Lebendiger Riegerplatz“ fand großen Anklang bei den Watzeverdlern.

Der rege Austausch aller Beteiligten hatte mehr als 200 Leute auf den Platz gebracht und es wurden mehr als 250 Unterschriften gegen den Plan der Stadt gesammelt. Die Unterschriftenaktion läuft noch bis Ende Mai. Dafür liegen die Unterschriftenlisten in verschiedenen Lokalen und Geschäften des Viertels bereit.

Berichte im Echo:

Martinsviertel sorgt sich um Plätze für die Jugend

Unterschriften für die Jugendarbeit im Martinsviertel